Speedyware
       
  Startseite » Überalterung ja bitte  
ueberalterung-ja-bitte.png

Überalterung, ja bitte!

Die zunehmende Überalterung der Gesellschaft steigt rapide. Vielen ist dies ein Dorn im Auge und es wird nur von Nachteilen gesprochen. Die Renten werden weniger, die Beiträge der Arbeiter mehr, Alten- und Pflegeheimplätze werden immer knapper und die medizinische Versorgung muss sich auf diesen Überschuss einstellen. Dies sind alles oft verwendete Beispiele für die Nachteile der Überalterung. Dass es jedoch auch Vorteile gibt, wird selten erwähnt.

Einer dieser Vorteile ist, dass durch mehr Menschen die Wirtschaft mehr im Gang ist. Gerade ältere Menschen haben Bedürfnisse, die gedeckt werden müssen. An dieser Stelle eröffnen sich völlig neue Märkte und Wirtschaftszweige. Besonders der Hilfsmittelmarkt profitiert davon. Gehhilfen, spezielle Sitzkissen oder Greifhilfen finden immer größeren Absatz. Der Hersteller erfährt einen neuen Aufschwung. Waren die Produktionsstätten der Hersteller früher noch sehr klein und nicht sehr verbreitet, so wächst ihr Produktion heute um so mehr.

Das Sortiment der Gehhilfen hat sich um ein Vielfaches vergrößert und ist mit den Jahren immer qualitativer geworden. Zudem wird beim Hersteller die optische Differenziertheit der Gehhilfen immer größer. Es gibt nicht wie früher ein Modell nur in einer Farbe und Ausführung. Nein, der Patient kann selber wählen. Dies ermöglicht ihm, dass er die Gehhilfe besser annimmt und sich eher damit identifizieren kann. Es ist nicht nur ein benötigtes Gebrauchs- und Hilfsmittel, sondern wird zu einem Teil des Patienten.

Viele Gehhilfen Hersteller haben dies erkannt und fertigen seither immer neue und aufwändigere Modelle. So ist für jeden Patienten etwas dabei und die Integration des Hilfsmittels in den Alltag erfolgt schneller. Sie stoßen heut zu Tage auf wesentlich weniger Ablehnung seitens der Patienten.
Wie man sieht, hat die Überalterung nicht nur Nach-, sondern auch Vorteile. Man muss sie nur nutzen können, so wie die Hersteller.

 

  startseite :: impressum :: datenschutz :: nach oben