Speedyware
       
  Startseite » Morgenstund hat nicht immer Gold im Mund  
morgenstund-hat-nicht-immer-gold-im-mund.png

Morgenstund hat nicht immer Gold im Mund

Das schöne Wochenende ist schon wieder vorbei und am liebsten würde man in seinem Bett liegen bleiben. Und schon ist es passiert, man ein-, zweimal die snooze-Taste zu viel gedrückt und verschlafen.

Aufspringen, fertig machen und los - so schnell kann aus einem eigentlich entspannten morgen ein Disaster werden. Als erstes fix unter die Dusche hüpfen, danach anziehen, schnell noch Zähne geputzt und zu guter Letzt die Tasche geschnappt, für das Frühstück bleibt leider keine Zeit. Und schon springt man aus der Tür, den einen Arm in der Jacke, den anderen noch draußen.

Doch gleich hinter der Tür beschleicht einen plötzlich ein unguter Gedanke: Habe ich die Schlüssel eingepackt? Total außer Atem beginnt man panisch in der Tasche zu kramen, nur um festzustellen, dass man ihn in der Tat drinnen liegen gelassen hat. Furchtbar, als ob der Morgen nicht schon anstrengend und nervenaufreibend genug wäre! Naja, wenigstens hat man das Handy dabei und kann Hilfe rufen. In der Regel ist nach 15-20 Minuten ein Monteur vom zum Beispiel Schlüsseldienst Lübeck vor Ort und öffnen einem die Tür problemlos. Ein paar kleine Handgriffe, das richtige Werkzeug, schon kann man wieder ins Haus und die Tür hat nicht einmal einen Kratzer abbekommen.

Da man jetzt jedoch schon viel zur spät für die Arbeit dran ist, ruft man mit leicht kränkelnder Stimme an und meldet sich krank. Das Stresspensum am Morgen kann einen schon ganz schön schaffen.

 

  startseite :: impressum :: datenschutz :: nach oben