Speedyware
       
  Startseite » Eine Wurzelbehandlung, bitte!  

Eine Wurzelbehandlung, bitte!

Wenn die Wurzel entzündet ist, hilft oft nur noch eine Wurzelbehandlung. Für die meisten Menschen ist dies eine schreckliche Vorstellung mit qualvollen Schmerzen. Doch das muss nicht sein!

Die Praxis für Zahngesundheit in Lübeck verspricht Abhilfe, da dort die schmerzenden Zähne mit besonderer Sorgfalt und Vorsicht behandelt werden. Gerade bei einer Wurzelbehandlung muss der Zahnarzt Lübeck dafür sorgen, dass sich der Patient wohl fühlt und dem Zahnarzt vertrauen kann.

Der Zahnarzt Lübeck empfiehlt trotzdem zu regelmäßigen Kontrollbesuchen. So kann eine umfangreichen Prophylaxe geschaffen und einer möglichen Wurzelbehandlung entgegengearbeitet werden. Sollte es jedoch soweit kommen, sieht so der Ablauf aus:

Bei einer Wurzelbehandlung wird in den betäubten Zahn ein Loch gebohrt, um an die Wurzel zu gelangen. Anschließend wird der entsprechende Zahn abgetötet, indem er Nerven und Blutgefäße heraus trennt. Zum Schluss wird der Zahninnenraum gereinigt und desinfiziert. Der Zahn bekommt anschließend eine temporäre Einlage und wird für ein paar Tage geöffnet bleiben. Erst wenn sichergestellt ist, dass keine weiteren Schmerzen mehr zu erwarten sind, wird er endgültig geschlossen.

Nach einer Wurzelbehandlung kann der Zahn an Stabilität verlieren, was häufig eine Überkronung mit sich zieht. Im Vorfeld wird jedoch eine genaue Beratung durch den Zahnarzt Lübeck vorgenommen. Dies schließt Unsicherheiten aus und beugt möglichen Komplikationen vor.

 

  startseite :: impressum :: datenschutz :: nach oben